Der mit dem Wind tanzt.
Coolman`s Surfreport 2006

Bitte etwas Geduld, diese Seite befindet sich noch im Aufbau!
Aber guck, es wird schon...




060502ACM001b.htm Volker beim Ansurfen 2006
060502ACM001b.htm Volker beim Ansurfen 2006
Dienstag, 02. Mai 2006
Kulkwitzer See
Volker auf dem Kulki! Damit ist unsere Surfsaison 2006 offiziell eröffnet. Viel Sonne, wenig Wind, aber wir fühlten uns wie Helden...
Bol auf der Insel Brac/Croatia
Jonny`s Windsurfing Center
















060710ACM488b.htm Auf der Adria...
060710ACM488b.htm Auf der Adria...
060807ACM622b.htm Andy auf dem Kulki...
060807ACM613b.htm ...bei 4-6 bft aus NNW.
Montag, 07.August 2006
Kulkwitzer See
Endlich einmal wieder Zeit und Wind. Bei 4-6 bft und 25,5 C kreuzt Coolman über den Kulki.
                        ...hang loose ...













...und weil`s so cool war, gleich nochmal...
Kulkwitzer See


060502ACM002b.htm Nur 2-4 bft, aber cool!
060910ACM753b.htm Peter vor dem Surfcamp.
060910ACM683b.htm Hacki und Esther in Formation.
060910ACM756b.htm Promenade in Kühlungsborn
Pepelow, 08. - 10. September 2006
Surfcamp San Pepelone
Drei schöne Tage an der Ostsee, im Surfcamp San Pepelone. Mit viel Spaß aber nicht ganz so viel Wind konnten wir hier auch ein wenig an unserer Surftechnik feilen. Auf diesen Kurzurlaub mit Freunden, hatte ich mich schon lange gefreut und gemeinsam kamen wir am Freitagmittag im Surfcamp an. Pepelow, das liegt direkt am Salzhaff, zwischen Wismar und Rostock.   Die ersten 200-300 m sind Stehrevier, also Flachwasser ohne Ende. Leider blies der Wind gerade aus NW, dann wird er durch die Halbinsel Wustrow etwas abgedeckt.  Die Seegrasfinne gehört hier wohl zur Grundaustattung, da man teilweise über ganze "Wiesen" surft.
Kaum hat unser Team (Hacki, Judith, der kleine Eric, Esther, Alex, Daniel, Peter und Ich) das Appartement 1 bezogen, gings auch schon zur Materialausgabe. Neo, Trapez und Mastfuß ausgeliehen, umgezogen und raus auf`s Wasser.  In der gut ausgestatteten Surfstation, hatten wir die Wahl.  Vom Einsteiger- bis zum Slalomboard, ist alles vorhanden und auch das passende Rigg war schnell gefunden.  Das flache Wasser eignete sich sehr gut zum probieren und testen. Esther war fleißig am halsen, ich übte mich beim Trapezfahren und Hacki an der Heli-Wende.  Alex leistete sich einen Surfkurs und machte erstaunlich schnelle Fortschritte.  Drachenlenker Peter nahm einen Kurs in der Kitesurfschule.  Nur der kleine Eric wollte noch nicht auf`s Wasser und ließ leider auch seine Mama nur selten auf`s Board.    Nun gehört zum Surferglück natürlich auch der Wind. Während er am Freitag noch ziemlich kräftig wehte, blies es am Sonnabend nur noch mäßig aus NW, um dann vollständig zur Flaute zu mutieren.
Kurz oder lang, jeder Urlaub endet mit der Abreise.  Doch vorher nutzten wir noch das spätsommerliche Wetter für einen kurzen Bummel über die Strand- promenade von Kühlungsborn.  Alles in Allem ein wunderschönes WE.  Allein, dass wir am Sonntag nicht mehr aufs Wasser kamen, war sehr schade.

(I'm crazy like a fool what about it "Teddy Cool" ;-)

                                                                                                   ... hang loose ...

» San Pepelone «     » Windreport «     » Fotoindex «

   
Sonntag, 17.12.2006 / 3. Advent
2. Weihnachtssurfen am Kulkwitzer See
Es soll für uns Tradition werden, jedes Jahr in der Adventszeit als Weihnachts- männer über den   Kulkwitzer See  zu surfen und damit unsere Surfsaison offi- ziell zu verabschieden. So trafen wir uns heute 13:30 in Markranstädt am See, zu unserem 2. Weihnachtssurfen.  Besonders gefreut hat uns, das wir diesmal noch einige, liebe Freunde begeistern konnten,  an diesem Event teilzunehmen, zum surfen, fotografieren und dazu leckere Soljanka und Glühwein.  Auch viele Spaziergänger waren begeistert, beim Anblick der Weihnachtsmänner und vor allem der Sexy-Weihnachtsfrau auf dem See!  Esther und Daniel hatten ihr Ma- terial extra vom Cospudener See geholt.  Birgit hat einen großen Topf Soljanka gekocht. Judith, Moni und ich hatten leckeren Glühwein dabei.  Mein Sohn Alex, Moni, Judith und Birgit schossen jede Menge tolle Fotos.  Aber auch Alexander, Klein-Eric mit seinem Opa und Labrador Charly ließen es sich nicht nehmen,  bei unserem Spaß, dabei zu sein. Wie schon 2003 haben wir Glück mit dem Wetter. Toller Sonnenschein (gut für die Fotoaufnahmen), Lufttemperatur 6C, Wasser 6C, aber leider nur schwacher Wind aus West.  Munteres Treiben beim Aufrig- gen,  dann rein ins schwarze Gummi und die wundersame Verwandlung in weih- nachtliches Rot.  Ein paar schöne,  gestellte Fotos für die Galerie und dann ging es auf`s Wasser. Ausgeschwärmt, mal kreuz, mal quer übern See, dann hatten wir zu tun,  gegen den schwachen Westwind zum Ufer zurückzukehren. Esther, Volker und Daniel mussten die letzten Meter sogar paddelnd oder schwimmend zurücklegen.  Danach gab's zum Aufwärmen ein Schälchen Soljanka und heißen Glühwein.  Dabei ist es Volker und Daniel wohl so warm geworden, dass sie sich noch einmal abkühlen mussten.  Erst als die Sonne langsam unterging,  packten wir wieder zusammen und waren uns dabei wohl alle einig:  Erstens, es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Zweitens, nächstes Jahr wieder und Drittens, Freunde denkt daran:  Weihnachtssurfen im Advent - Die Tradition am Kulkwitzer See !
So, und jetzt noch ein Dankeschön an Alle,  die mit dabei waren,  ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
                                                                           ... hang loose ...    » Fotoindex «     
061217ACM072b.htm Schmetterlingsformation
061217ACM210b.htm Lecker Glühwein, auf 2007
061217VS085b.htm Volker, Esther und Andy

» Surfreport 2003 «     » Surfreport 2007 «     Seitenanfang   letzte Änderung: